Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik

Über das Institut

Das Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik (Albert-Einstein-Institut; AEI) mit Standorten in Potsdam und Hannover ist eines von 83 Instituten der Max-Planck-Gesellschaft. Es hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1995 als international führendes Forschungszentrum etabliert. Hier wird in fünf Abteilungen und mehreren unabhängigen Nachwuchsgruppen das gesamte Spektrum der Gravitationsphysik erforscht. Dies umfasst theoretische Grundlagenforschung in Allgemeiner Relativitätstheorie und Quantengravitation sowie experimentelle und theoretische Aspekte der 1916 von Einstein vorhergesagten und 2015 gemessenen Gravitationswellen.

Am Institut in Potsdam entwickeln die Forscherinnen und Forscher der Abteilung „Astrophysikalische und Kosmologische Relativitäts­theorie“ ausgeklügelte analytische und numerische Methoden zur Lösung der Einsteinschen Gleichungen und sagen hochgenaue Wellenmuster für Gravitations­wellen vorher. Die Abteilung „Numerische und Relativistische Astrophysik“ erforscht Verschmelzungen binärer Neutronensterne und gemischter Binärsysteme – Doppelsterne aus einem schwarzen Loch und einem Neutronenstern – sowie kollabierende Sternenkerne, bei denen schwarze Löcher entstehen. Die Abteilung untersucht darüber hinaus grundlegende Aspekte der Allgemeinen Relativitätstheorie mit numerischen Methoden. Die Abteilung „Quantengravitation und Vereinheitlichte Theorien“ sucht nach einer neuen Theorie der Quanten­gravitation, die das Standardmodell der Quantenfeld­theorie und die Allgemeine Relativitäts­theorie als Grenzfälle enthält, deren mathematische Widersprüche aber überwindet. Zusätzlich zu den wissenschaftlichen Abteilungen gibt es am AEI in Potsdam vier unabhängige Forschungsgruppen mit den Themen Theorie der Schwarzen Löcher, Theoretische Kosmologie, Quantenfelder und -information sowie Geschichte der Quantengravitation (gemeinsam mit dem Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin).

Das AEI fördert den wissen­schaftlichen Nachwuchs auf verschiedenen Ebenen. Am Institutsteil in Potsdam findet jährlich ein Ferienkurs statt. Das Institut betreibt zwei International Max Planck Research Schools zur Doktoranden­ausbildung und ‑förderung.

Kontakt:

E-Mail: office@aei.mpg.de, press_office@aei.mpg.de 
Telefon: +49 331 5 67‑70
Web: www.aei.mpg.de

Webseite mit detaillierten Informationen auch zu Studium und Karriere: www.aei.mpg.de/studierende

Institutsleitung/Ansprechpartner:

  • Direktorin AEI Potsdam: Prof. Dr. Alessandra Buonanno

  • Direktor AEI Potsdam: Prof. Dr. Hermann Nicolai

  • Direktor AEI Potsdam: Prof. Dr. Masaru Shibata

  • Forschungskoordination und Öffentlichkeitsarbeit Potsdam: Dr. Elke Müller